Für das gottesdienst institut arbeiten hauptamtlich

Friederike Jaeger

fj-1-13aa-175x175aus Mecklenburg hat mit einer 40% -Stelle für Gottesdienstberatung ihren Auftrag neben der Gemeindearbeit bei Güstrow auf dem Dorf Reinshagen. Was sie empfiehlt, das tut sie parallel sichtbar im eigenen Haus.

Schwerpunkte der Arbeit:

  • Gottesdienste in kleiner Runde
  • Gottesdienste generationsübgreifend
  • Gottesdienste mit Kindern
  • Gottesdienst und auch Kasualien mit Kirchenfernen bzw Nichtchristen
  • Reflexion und Gestaltung der Liturgie – Vermittlung von liturgischem und  theologischem
    Basiswissen
  • Einzel- und Gruppenunterricht in liturgischer und geistlicher Präsenz im Gottesdienst – Sprechen, Handeln und Auftreten im
  • Gottesdienst konkret zu üben
  • Der Raum und seine Botschaft – Bei der Gestaltung des gottesdienstlichen Raums zu beraten.
  • Begleiten und Reflexion beim Predigen, Singen, Auftreten, Gemeinde anders denken
  • Arbeit mit PrädikantInnen, LektorInnen, GemeindepägagogInnen und VikarInnen

 

Thomas Hirsch-Hüffell

portrait2geb. 1954, verheiratet, 2 erwachsene Söhne, Pastor, 12 Jahre Arbeit in städtischer Gemeinde in
Hamburg, innovative Gottesdienst- und Gemeinde-Projekte mit chronischer Neugier nach einer
Kirche der Zukunft, Ausbildungen in theatralen, rhetorischen und therapeutischen Disziplinen, seit 1997 Leitung gottesdienst institut nordkirche (seit 2010 zusammen mit Anne Gidion und Friederike Jaeger): Gemeinde-Beratung, Ausbildung von Pastorinnen und Pastoren, Fortbildung für Gemeinde-Teams u.a..

Schwerpunkte der Arbeit:

  • Reflexion und Gestaltung der Liturgie
  • Einzel- und Gruppenunterricht in liturgischer und geistlicher Präsenz im Gottesdienst
  • Leitungssysteme von Gruppen im Gottesdienst
  • Begleitung von Gottesdienst-Projekten
  • Spiritualität der Handelnden im Gottesdienst
  • Der Raum und seine Botschaft
  • Bibliodrama u.a. Medien
  • Projekte wie Spiritualität im Alltag und  Gottesdienst selber (Gottesdienstgestaltung mit Gruppen)
  • Gottesdienst-Werkstätten
  • Freie Rede in der Predigt
  • Kasual-Gottesdienst in Liturgie und Predigt
  • Aufstellungsarbeit
  • Gestalt-Elemente im Gottesdienst
  • Exerzitienarbeit
  • Stimme, Auftritt, Präsentation

 

Thomas Hirsch-Hüffell leitet nebenbei keine Gemeinde. Er leitet zwar auch Gottesdienste, aber nicht immer am selben Ort.  Das hilft, Überblick zu bekommen über viele andere Formen, die wir sonntags oder unter Woche besuchen. Von denen erzählen wir dann bei Ihnen, wenn Sie unsere Dienste buchen.

Wir pflegen den ‚Hausbesuch‘  an Ihren Orten, denn dort finden Ihre Antwortformen statt. Dort arbeiten wir mit Ihnen und denen, die zu Ihnen gehören. Mit Kirchenmusikerinnen genauso wie mit Prädikanten, mit Lektorinnen und solchen, die es werden könnten, mit Vikarinnen und Pastoren natürlich, mit Diakonie-Mitarbeiterinnen, Kindergottesdienst-MitarbeiterInnen und Krankenhaus-Seelsorgern, mit Kirchenvorständen und allen, die dem Gottesdienst etwas zutrauen und ihn mitgestalten möchten.

Dabei sind wir unterschiedlich und wollen es auch sein. Wir widersprechen uns manchmal gerne öffentlich. Damit nicht nur eine Meinung und ein Stil herrscht. Denn auch unsere Antworten sind so verschieden wie die liturgischen Möglichkeiten der Kirche.