Gottesdienst am Karfreitag

Download

 

Musik zum Eingang

Gruß Der Friede des Herrn sei mit Euch allen. Willkommen in der Kirche zu Lüdershagen…. Stiller Gottesdienst…. Passionstext im Mittelpunkt… Wochenspruch. So sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohngab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. Joh. 3,16 Wir feiern diesen Gottesdienst im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen

Lied „Holz auf Jesu Schulter“ EG 97, 1-3, 6

Psalm 22 (S. Gd. Buch)

Kyrie Alles, was uns ungelöst auf der Seele liegt halten wir Gott hin, mit dem ruf um Gottes Erbarmen

Chor Bleib mit deiner Gnade bei uns

Gedanken zum Karfreitag

Lied Herr, stärke mich, dein Leiden zu bedenken EG 91, 1, 4

und 5 Lesung Matt. 26 (Siehe Zettel mit Chorgesang und Lied der Gemeinde dazwischen)

Kurze Stille – dann Kerzen löschen und Abräumen des Altars, Aufstellen des Holzkreuzes – dann

Chor O Haupt voll Blut und Wunden (Bachsatz)

Stille

Fürbitte Christus, Du hast die Bitterkeit angenommen, den Spott ertragen, die Schmerzen erduldet. Du hast den Zweifel ausgehalten, Gott vertraut, und so die Frucht reifen, die Blüten wachsen lassen, derer wir bedürfen. Christus, lehre uns festzuhalten an der Güte Gottes. Erbarme dich aller, für die wir dich bitten. Für die Menschen, die vom Krieg bedroht sind und verfolgt sind Für die Kranken und die, die sie pflegen Für die Sterbenden und die, die bei ihnen wachen Für die Menschen, die ihre Heimat verlassen und ein Zuhause suchen bei uns.
Für uns, wenn sich unsere Herzen und Sinne verhärten in Not und Schmerz Christus, lehre uns festhalten an der Güte Gottes, in den Zeiten der Freude, in den Zeiten der Not, in der Stunde des Todes. Amen

Vaterunser Vater unser im Himmel Geheiligt werde dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen.

Sendung und Segen

Lied „Korn das in die Erde“ EG 98, 1-3

Orgelmusik zum Ausgang