Bitte um Geistes Gegenwart

Ich glaub, es geht bei den bitten um geistes gegenwart wie eigentlich bei allen gebetsbitten darum, dass einem Gott im vorfindlichen aufgeht. Nicht, dass man ihn herbeiruft, sondern mehr auf-ruft in sich und unter uns. Weiß man die gegenwart, dann weiß man eigentlich nix, man ‚ist‘ darin und muss gar nix bitten, dann schweigt man eben innig.

Alles beten ist massage der abständigen seele, damit sie offen wird für die gegenwart, die sowieso da ist.